Gemeinsam für weniger Schadstoffe in unseren Flüssen und Bächen

Im Rahmen der Flusspatenschaft für die Limmat engagieren sich BIOKOSMA und Aqua Viva für sauberes Wasser in unseren Fliessgewässern. Klares Wasser = hohe Wasserqualität? Leider nein. Für uns Menschen unsichtbar fliessen beispielsweise unter der Quaibrücke in Zürich täglich 30 Milliarden Mikroplastikteilchen die Limmat hinab. Diese stammen unter anderem aus nicht ökologisch produzierten Kosmetika. Mikroplastik und weitere nicht sichtbare
Rückstände aus Kosmetika, Reinigungs-, Arznei-, oder Pflanzenschutzmitteln gefährden Gewässerlebewesen und uns Menschen. Gemeinsam kämpfen BIOKOSMA und Aqua Viva für weniger Schadstoffe in unseren Gewässern: Durch nachhaltige Produktionsprozesse, den Verzicht auf gewässerschädigende Inhaltsstoffe, Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit.

Natürliche Gewässer sind die Lebensadern unserer Landschaft. Sie sind Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten und ziehen uns Menschen magisch an. Heute gelten nur noch rund fünf Prozent des Schweizer Gewässernetzes als intakt – kein anderer Lebensraum hat derart unter den Aktivitäten des Menschen gelitten. Damit wir uns auch in Zukunft über
lebendige Bäche, Flüsse und Seen in der Schweiz freuen können, widmet sich Aqua Viva ausschliesslich dem Thema Wasser. Seit 60 Jahren fliessen sämtliche Ressourcen in den Schutz und die Revitalisierung der heimischen Gewässerlebensräume. Aqua Viva begeistert Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das Thema Wasser und vermittelt an Bächen, Flüssen und Seen die Bedeutung und Faszination dieser einzigartigen Lebensräume.

Weitere Informationen unter: www.aquaviva.ch 

 

 

©2022 BIOKOSMA